Monsanto Agrar Deutschland GmbH

Firma

Vogelsanger Weg 91
40470 Düsseldorf
Deutschland

Telefon / Fax: anzeigen
Telefon: +49 (0) 211 / 36 75 - 0
Fax: +49 (0) 211 / 36 75 - 410

Kontaktieren Sie uns

Persönliche Angaben

Bitte geben Sie Ihren Vornamen an.
Bitte geben Sie Ihren Nachnamen an.
* erforderlich

Ihre Nachricht

Bitte wählen Sie Ihr Anliegen aus.

Nachricht senden

Ihre Nachricht wurde erfolgreich versendet.
Weitere Nachricht senden.

Link teilen

Empfehlen

Weiterempfehlen von Monsanto Agrar Deutschland GmbH

Trennen Sie mehrere E-Mail-Adressen durch ein Komma voneinander. Die Empfänger erhalten einen Link zu dieser Plattform.

Bitte geben Sie einen gültigen Empfänger an.
Bitte geben Sie eine gültige E-Mail-Adresse ein.
Bitte geben Sie eine Nachricht ein.
* erforderlich
Ihre Empfehlung wurde erfolgreich versendet.
Weitere Nachricht senden.

Firmenprofil

Latitude - Der Spezialist gegen Schwarzbeinigkeit!

Produktmerkmale:
  • Fungizid in Form einer Beize zur Bekämpfung der Schwarzbeinigkeit (Erreger Ggt.)
  • Einzige Beize mit Zulassung gegen Schwarzbeinigkeit für Weizen und Triticale
  • Neuer Wirkstoff: Silthiofam, Neue Wirkstoffgruppe: Hindered Silyl Amide (HSA)
  • Wirkmechanismus: Stoppt Energieproduktion des Pilzes
  • Aufwandmenge 200 ml/dt Saatgut, entspricht 25 g Wirkstoff/dt
  • Mischbar mit allen wasserbasierten Standardbeizmitteln, Ausnahme: Mittel, die den Wirkstoff Guazatin enthalten
   – Monsanto empfiehlt: Arena C, Landor CT und Celest
  • Applizierbar in allen gängigen Beizanlagen
   – sehr gute Fließfähigkeit des Saatgutes, daher kaum Rückgang der Durchsatzleistung
   – keine Geruchsbelästigung bei der Verarbeitung
       

Der Produktnutzen
 
  • Latitude® ist die „Ertragsversicherung“ gegen Schwarzbeinigkeit
    - ca. 8 dt/ha bei starkem Befall, in Extremfällen bis zu über 25 dt/ha
    - ca. 4 dt/ha bei mittlerem Befall
    - ca. 2 dt/ha bei niedrigem Befall
  • Flexibilität bei Fruchtfolge und Aussaattermin
    - Anbau von Weizen und Triticale an jeder Stelle der Fruchtfolge möglich
    - Höhere Ertragsstabilität bei Stoppelweizen und Triticale
    - Frühsaat ohne Schwarzbeinigkeitsrisiko
  • Mehr Sicherheit
    - Hohe Wirkungssicherheit und –dauer, Wurzelnekrosen im Durchschnitt um 40-60% vermindert
    - Keine Verzögerung des Feldaufgangs
  • Keywords

    • Monsanto
    • Agrar
    • Landwirtschaft
    • Latitude
    • MON655
    • Silthiofam
    • Silthiopham
    • Silthiophenamide
    • HSA
    • Schwarzbeinigkeit
    • take-all
    • Fruchtfolge
    • Fruchtfolgemanagement
    • Unterbodenschutz
    • Weizen
    • Gaeumannomyces
    • gramminis
    • tritici
    • Jockey
    • Wurzel
    • Wurzelschutz
    • FARModel
    • Monsanto
    • Agrar
    • Deutschland